The wishlist name can't be left blank
Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. - Mehr Informationen - Weiter
Ihr Webbrowser (Internet Explorer) wird nicht mehr unterstützt
Update browser More information
My Cart 0
Qualität
Qualität Überprüft und zertifiziert
service
service 24x7 Die Basis unseres Service
flexible
flexible immer eine passende Lösung
support
+31 (0)38 - 30 32 700

Zum ersten mal bestellen?

Login-Daten anfordern

Sind Sie schon Kunde?

Klicken Sie hier, um sich anzumelden

OS-Q11

Radialwellendichtringe OS-Q10


Beschreibung


  • gewebeverstärkter Haftteil am Außendurchmesser
  • federunterstützte Elastomerdichtlippe
  • Schutzlippe gegen Eindringen äußerer Verschmutzungen (Staub, Schmutz,…)


besondere Eigenschaften


  • modernes Dichtlippendesign für gute dynamische Dichtwirkung
  • widerstandsfähiger, gewebeverstärkter Haftteil am Außendurchmesser (kein metallischer Versteifungsring)
  • gute Verschleißfestigkeit
  • für Gehäuse mit erhöhter Oberflächenrauhigkeit
  • einfache Montage und Austausch der Dichtung
  • alle Komponenten der Dichtung sind korrosionsbeständig
  • off ene Ausführung erhältlich, kann ohne Demontage der Welle ausgetauscht


Anwendungen z.B.:


  • Schwermaschinenbau
  • Schiffbau
  • Walzwerke
  • Windkraftanlagen
  • Großgetriebe


Werkstoffe


Standardwerkstoff


Dichtlippe NBR 80
Haftteil NBR-imprägniertes Baumwollgewebe
Feder rost- und säurebeständiger Stahl 1.4310


Sonderwerkstoffe


Dichtlippe FKM 80
Haftteil FKM-imprägniertes Baumwollgewebe
Feder rost- und säurebeständiger Stahl 1.4301



Einsatzparameter


für die Standard-Werkstoff kombination

Temperatur  -30°C bis +100°C
Druck druklos, max. 0,05 MPa
Umfangsgeschw. max. 20 m/s
Medien Schmierstoff e auf Mineralölbasis

Die einzelnen zulässigen Maximalwerte sind immer im Zusammenhang mit allen Einsatzparametern zu betrachten. Die Gesamtbelastung der Dichtung entsteht aus der Kombination der einzelnen Werte.


Konstruktionshinweise


Welle

Toleranz ISO h9
Härte 60 HRC
Rauheit Ra = 0,2 - 0,8 μm
Rmax ≤ 2,5 μm
Oberflächenbesch. drallfrei


Aufnahmebohrung

Toleranz D ≤500mm: ISO H8
D >500mm: D+0,0004 x D
Rauheit Ra = 1,6 - 4 μm 
Rmax ≤ 15 μm


Montage


Der Radialwellendichtring wird in einen axial zugänglichen Einbauraum montiert. Die Dichtung besitzt sowohl im Außendurchmesser als auch in der Höhe ein leichtes Übermaß. Der Außendurchmesser wird bei der Montage leicht gestaucht. Beim Anziehen des Flanschdeckels wird die Dichtung ebenfalls in der Höhe axial verspannt. Die Bauformen OS-Q12 und OS-Q13 werden in der Regel paarweise Rücken an Rücken eingebaut.


Bitte beachten Sie unsere Montagehinweise.

Loading